Individuelles Experimentieren

 

Dieser Kurs soll an drei Tagen ein erstes eigenständiges Experimentieren in der Molekularbiologie ermöglichen. Der Kurs richtet sich an Schüle*rinnen, die schon über grundlegende theoretische Vorkenntnisse in der Genetik (GK- oder LK-Themengebiet Genetik oder entsprechende Vorbereitung) verfügen. Diese Grundlagen sollen durch individuelle Versuchsplanung und -durchführung in einer kleinen Arbeitsgruppe praktisch umgesetzt werden.

Die Themengebiete werden vorgegeben, der/die jeweilige Schüler*in kann dann selbst entscheiden, wie dieses Themengebiet experimentell gestaltet werden soll (sofern dies mit unserer Ausstattung möglich ist). Versuchsideen werden im Team diskutiert, Kontrollen und Proben eingehend zusammen überlegt, bevor mit individuellen Experimenten gestartet wird. Diese sollen gut schriftlich und fotografisch dokumentiert werden. Die Versuchsergebnisse werden in der Arbeitsgruppe analysiert.

Die Zielsetzung, die Durchführung und die Ergebnisse werden in einer kurzen Präsentation zusammengestellt und dann im Team besprochen.